Stumpfbeschneidung von Weihnachtsbäumen

Stumpfbeschneidung ist in der Weihnachtsbaumkultur sehr wichtig. In einer Kultur die stumpfbeschnitten ist, ist es sehr viel einfacher mit Maschinen zwischen die Reihen zu fahren z.B. zum Mähen oder Spritzen. Auch der Druck an Algen und Pilzen ist geringer, da es mehr Platz und Luft zwischen den Bäumen gibt. Darüberhinaus sind stumpfgeschnittene Weihnachtsbäume einfacher zu bearbeiten. Die Stumpfbeschneidung kann das ganze Jahr über gemacht werden, außer während der Wachstumsperiode!

Hand-Stumpfbeschneidung oder Maschinen-Stumpfbeschneidung 

Stumpfbeschneidung wird entweder mit Handscheren oder Maschinen gemacht. Beschneidung mit Handscheren ist oft das Beste, da alle Zweige dadurch abgeschnitten werden. Schnitte und Verletzungen am Stamm durch den maschinellen Stumpfbeschneider werden  vermieden.  Die Beschneidung mit der Handschere ist nur einmalig nötig. Wir empfehlen unsere normale Handschere, eine elektrische oder pneumatische Schere für diese Arbeit. Bäume, die mit einer Maschine geschnitten worden sind, müssen nochmal extra kontrolliert und nachbeschnitten werden.

Wann soll man die Weihnachtsbäume stumpfbeschneiden?

Der Zeitpunkt der Stumpfbeschneidung hängt davon ab, ob Sie die Bäume mit der Handschere odere mit der Machine beschneiden. Stumpfbeschneidung mit der Handschere fängt an, wenn die Bäume ungefähr 3 Jahre alt sind. Stumpfbeschneidung mit Maschine können Sie machen, wenn die Baüme 4-5 Jahre alt sind. 

Welche Lösung ist am Besten? 

Die beste Lösung für Sie und Ihre Weihnachtsbäumen hängt von Kultur und Boden ab. Gibt es unebenerdiges und auf hügeliges Gelände, da empfehlen wir Ihnen, die Bäume mit einer Handschere zu beschneiden. Ist die Kultur sehr einheitlich auf ebenmäßig, empfehlen wir Ihnen die Machinen-Stumpfbeschneidung, insbesondere wenn es viele Bäume sind. 

Seite teilen